Wolfgang von Goethe

 

 

 

Jubiläumsgedanken

Author: Inge Zoch, November 1997

Source: Crossruffs Bridgeseite, Germany

 

 

 

In Buxtehudes schöner Stadt
Der Bridge-Club heut Geburtstag hat.

10 Jahre. Wie die Zeit vergeht.
10 Jahre unser Club besteht ..
10 Jahre. Eine lange Zeit.
Wie schnell wird sie Vergangenheit.

Und doch. Gewonnon haben wir alle viel,
10 Jahre Spass und Freud am Spiel.

Ein Wort des Dankes ist hier angebracht.
An die Menschen, die dies Spiel erdacht.
Und unser Dank geht auch an sie,
Die mit viel Arbeit, Zeit und Müh

Den Club gegründet and geführt.
Viel Anerkennung ihnen heut gebührt.
Ich brauch die Namen nicht zu nennen,
Weil wir sie alle selber kennen.

Doch danken möcht ich auch der Stadt,
Die viel Verständnis für uns hat.
Die Räume .., die wir kostenlos nutzen.
Brauchen wir nicht mal selber putzen.

Kaum ein anderer Club hat es so gut wir wir.
Liebe Stadtverwaltung, wir danken Dir!
Wo ständen sonst Raum und Tisch bereit,
Hätten wir nicht diese Möglichkeit.

Wir müssten sonst in ein Gasthaus gehen.
Die Wirte uns nicht gerne sehen,
Wenn wir nicht gehörig blechen,
Denn Wirte erwarten hohe Zechen.

Was hätten wir gemacht wohl all die Jahr?
10 Jahre ohne Bridge, nicht vorstellbar.
Sind wir doch ehrlich and gestehen uns ein.
Wir alle sind spielsüchtig, können ohne Bridge gar nicht sein.

Wenn ich daran denke, dann quält mich die Frage,
Wie viel Zeit war es wohl, wie viel Stunden and Tage
Haben wir in 10 Jahren am Bridgetisch verbracht?
Das kostet mich eine schlaflose Nacht.

Darum prüfte ich alle Unterlagen.
Jetzt kann ich das Ergebnis sagen.
Doch dieses Ergebnis, dass ihr's nur wisst,
Wirklich eine Schnapszahl ist!

An 888 Tagen spielten wir Turnier.
An jedem Tag der Stunden vier.
An 3552 Stunden insgesamt
Hatten wir die Karten in der Hand.

Rechnen wir weiter, kann man erfahren,
Es sind fast 5 Monate in 10 Jahren.
Von 120 Monaten sind 5 nicht zuviel.
Drum bridgen wir weiter in diesem Stil.

Hoffen wir also das alles so bleibt
Im Club die Harmonie und Freundlichkeit.
Auch wenn wir viele Punkte anstreben,
Streiten und Meckern sollt es nicht geben.

Im Grunde gibt es für alle nur dieses Ziel:
Freude zu haben an diesem schönen Spiel!
Wäre es nicht wirlich wunderbar
Das zu erleben die nächsten 10 Jahr?

Darum wünsch ich dem BGB für die Zukunft viel Glück.
Die Liebe zum Spiel bringt es uns ja zurück!

 

 

Home